Politik

Osnabrück

Neue Kampagne soll „Pakt gegen sexuelle Gewalt“ begründen

Startet neue Kampagne: Johannes Wilhelm Rörig. Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka
Startet neue Kampagne: Johannes Wilhelm Rörig. Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Von Uwe Westdörp

Der Missbrauchsbeauftragte Johannes-Wilhelm Rörig will einen „Pakt gegen sexuelle Gewalt“ begründen, eine Art gesellschaftliche Bewegung für den Kinderschutz. Im Interview mit der unserer Redaktion kündigte Rörig dazu eine neue Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagne an.

Nach den Worten des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs geht es darum, „Tabus zu brechen, und ein Bewusstsein zu…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH