Oberledingerland

Rhauderfehn/Aurich

Retter befürchten mehr Tote in Seen

Im Hahnentanger See in Rhauderfehn ist Baden verboten. Bild: Wieking
Im Hahnentanger See in Rhauderfehn ist Baden verboten. Bild: Wieking

Von Ann-Kathrin Stapf und Elke Wieking

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) befürchtet, dass in der Corona-Zeit viele Menschen zum Schwimmen an unbewachte Seen geht. Grund: Die Einschränkungen in den Bädern. In Rhauderfehn gab es gerade ein tragisches Unglück.

Rhauderfehn/Aurich - Die Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) befürchten, dass es in diesem Jahr zu deutlich mehr…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH