Saterland-Barßel

Ramsloh

Ramsloh: Betrunkener landet mit Auto in Graben

Die Polizei war im Einsatz. Symbolbild :Pixabay

Ein 33-Jähriger ist am Donnerstagabend mit seinem Auto in Ramsloh in einen Graben gelandet. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Die Polizei spürte ihn auf – und stellte fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte.

Ramsloh - Nach einem missglückten Wendemanöver ist am Donnerstag um kurz nach 23 Uhr ein 33-Jähriger mit seinem Auto von der Hauptstraße in Ramsloh abgekommen und in einen Graben gefahren. Wie die Polizei mitteilte, flüchtete der Mann zunächst vom Unfallort. Die Beamten konnten ihn – dank einer Zeugenaussage – wenig später in der Nähe aufspüren.

Schnell wurde deutlich, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der 33-Jährige musste daraufhin eine Blutprobe abgeben. Zudem stellten die Beamten fest, dass er keinen Führerschein hat.

Der Mann muss sich auf mehrere Strafverfahren einstellen. Sein Wagen wurde abgeschleppt.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH