Wissenschaft

La Paz/Berlin (dpa)

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Blick auf ein verbranntes Feld im Osten Boliviens. Foto: Gaston Brito/dpa
Blick auf ein verbranntes Feld im Osten Boliviens. Foto: Gaston Brito/dpa

Angesichts der verheerenden Waldbrände im Osten von Bolivien schlagen Forscher Alarm: Die häufig von Brandstiftern gelegten Feuer im Chiquitano-Wald gefährdeten ein einzigartiges Ökosystem, hieß es von der Humboldt-Universität zu Berlin.

Der Chiquitano sei der weltweit am besten erhaltene tropische Trockenwald und beherberge Tausende Tier- und Pflanzenarten, warnt die Gruppe um…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH