Wissenschaft

Hamburg/Zeuthen (dpa)

Glückstreffer an Spezialteleskopen

Ein sterbender Stern explodiert und sendet einen Gamma-Ray Burst, einen Gammastrahlenblitz, aus. Foto: DESY/Science Communication Lab/dpa
Ein sterbender Stern explodiert und sendet einen Gamma-Ray Burst, einen Gammastrahlenblitz, aus. Foto: DESY/Science Communication Lab/dpa

Erfasst ein Satellit Gammastrahlenblitze, muss es schnell gehen: Nur wenn spezielle Observatorien auf die Herkunftsregion im All gerichtet werden, kann eine Beobachtung gelingen. Das ist Wissenschaftlern nun gleich zwei Mal geglückt.

Mit Spezialteleskopen haben Forscher extrem energiereiche Gammastrahlenblitze erfasst. Mit rund 100 Milliarden Mal so viel Energie wie sichtbares…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH