Wissenschaft

Jakarta (dpa)

Mikroplastik belastet Mantarochen und Walhaie

Ein Mantarochen schwimmt vor Indonesien unter Plastikmüll hindurch. Foto: dpa
Ein Mantarochen schwimmt vor Indonesien unter Plastikmüll hindurch. Foto: dpa

Mantarochen und Walhaie gehören zu den größten Tieren in den Weltmeeren. Was ihnen in den gewaltigen Schlund strömt, können sie nicht bestimmen - zunehmend ist es Plastikmüll. Vor allem kleine Mikroplastik-Teilchen seien problematisch, erklären Forscher.

Der Plastikmüll in den Weltmeeren belastet auch riesige Tiere wie Mantarochen und Walhaien immens.

Sie filterten täglich hunderte bis…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH