Netz

Brüssel (dpa)

EU-Kommission wirft Broadcom Schädigung des Wettbewerbs vor

Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzte Broadcom eine Frist von 30 Tagen. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzte Broadcom eine Frist von 30 Tagen. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Die EU-Kommission wirft dem US-Chiphersteller Broadcom wettbewerbswidrige Nutzung seiner Marktmacht vor und verlangt den sofortigen Stopp der Praktiken.

Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzte dem Konzern am Mittwoch eine Frist von 30 Tagen.

Broadcom, ein ehemals asiatisches…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH