Netz

Berlin/Helsinki (dpa)

Risiken im Cyberspace: Wenn das Aquarium das Casino hackt

Schlecht gesicherte Geräte im „Internet der Dinge“ können zum Einfallstor für Hacker werden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Schlecht gesicherte Geräte im „Internet der Dinge“ können zum Einfallstor für Hacker werden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Von Christoph Dernbach, dpa

Attacken aus dem Cyberspace sind längst zu einem Milliarden-Geschäft geworden. Immer raffinierter und aggressiver gehen die Angreifer vor. Im Visier haben sie zunehmend auch Geräte aus dem „Internet der Dinge“.

Im Kammergericht Berlin müssen die Mitarbeiter des obersten Straf- und Zivilgerichtes der Bundeshauptstadt in diesen Tagen mit Fax, Papier und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH