Region

Papenburg-Aschendorf

Steamfest mit Musik und Show auf Gut Altenkamp

In Papenburg wird am Wochenende das zweit Steamfest auf Gut Altenkamp gefeiert. Bild: Privat/Stadt Papenburg

Zum zweiten Steamfest lädt die Stadt Papenburg Samstag und Sonntag auf Gut Altenkamp in Aschendorf ein. Tickets gibt es schon jetzt.

Papenburg-Aschendorf - In eine Science-Fiction-Welt des 19. Jahrhunderts, wie der Schriftsteller Jules Verne sie sich erträumte, lädt am Wochenende die Stadt Papenburg auf Gut Altenkamp in Aschendorf ein. Von 11 bis Mitternacht können Fans des „Steampunk“ sich am Sonnabend, 14. September, auf dem Gelände vergnügen, und am Sonntag, 15. September, beginnt das Treiben mit vielen Mitmach-Aktionen, einem nostalgischen Jahrmarkt, Schaukettensägen, Geschichten von Jules Verne im Märchenzelt und vielem mehr ab 11 Uhr. Die „Franxi-Natra-Clowna-Show“ beginnt um 18 Uhr.

Eine Programmübersicht gibt es ab sofort auf www.steamfest.de. Die limitierten Tickets für das Festival sind noch bis Freitag, 13. September, um 12 Uhr im Vorverkauf unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle am Hauptkanal rechts 72 oder telefonisch unter Telefon 04961/82 307 zu bekommen. Eine Tageskasse wird an beiden Tagen auf dem Gelände geöffnet sein. Die Karten kosten nach Angaben der Stadt am Samstag 15 Euro, am Sonntag zehn Euro und für das ganze Wochenende 20 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

„Harmony Glen“ tritt auf

Auf dem „Steamfest Vol. 2“ werde Einiges geboten, teilt Marco Köttker vom Kulturamt der Stadt Papenburg mit. Er ist der Organisator des zweiten Steamfestes und freut sich nach eigenen Angaben bereits auf Bands, Erfinder und Stände. „Wir haben am Samstag ab 18 Uhr mit ,Coppelius‘ und ,Off Limits‘ zwei äußerst beliebte Gruppen, die in der Steampunk-Szene auch sehr bekannt sind. Im Anschluss wird eine Feuershow mit Flammenprojektoren und Sparkle-Maschinen stattfinden. Damit werden wir am Samstagabend dem Barockgarten richtig einheizen.“

Am Sonntag, 14. September, tritt ab 16 Uhr die niederländische Folk-Gruppe „Harmony Glen“ auf, die bereits bei der ersten Auflage des Steamfestes 2017 dabei war. „Die Musiker waren damals so begeistert vom Steamfest, dass sie gleich für eine weitere Ausgabe zugesagt haben“, teilt Köttker mit. „Das liegt einfach an den tollen Gruppen, Ausstellern und Erfindern, die auch in diesem Jahr wieder das Rückgrat unseres Festivals bilden.“

Ein besonderer Aussteller beim Steamfest ist „Onkel Werners Werkstatt“ (OWW) mit einem besonderen Anliegen. „Dem Werkstatt-Inhaber Werner Wessels ist es ein Anliegen, Menschen in Not zu helfen“, erklärt Köttker. Darum werde es beim Steamfest eine große Fotoinstallation mit einem echten Stahlträger und einer Skyline von New York geben. „Hier können die Besucher dann Bilder von sich machen, die so aussehen wie das berühmte Foto der Arbeiter auf einem Stahlträger beim Wolkenkratzer-Bau. Der Erlös dafür kommt dann Menschen in Not zugute.“

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH