Region

Papenburg

Papenburg: 16-Jähriger schwer verletzt

In Papenburg hat es am Dienstag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Symbolbild: Pixabay

In Papenburg ist am Mittwoch ein 16-Jähriger mit seinem Motorroller in das Heck eines Autos gerutscht. Er verletzte sich schwer und wurde in Krankenhaus eingeliefert.

Papenburg - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Friederikenstraße in Papenburg. Ein 16 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers war gegen 14.45 Uhr in Richtung Stadtmitte unterwegs. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, bremste ein Auto ab, das vor dem Aschendorfer fuhr. Der Autofahrer wollte den Gegenverkehr durchlassen und links in die Rheiderlandstraße abbiegen.

Der 16-Jährige erkannte die Situation zu spät und kam bei einer Vollbremsung zu Fall. Er rutsche in das Heck des Autos. Dabei zog sich der Jugendliche schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH