Wirtschaft

München (dpa)

BMW-Aktionäre watschen Konzernführung ab

Der Vertrag von BMW-Chef Harald Krüger läuft im Mai 2020 aus. Foto: Tobias Hase
Der Vertrag von BMW-Chef Harald Krüger läuft im Mai 2020 aus. Foto: Tobias Hase

Von Roland Losch, dpa, und Marco Engemann, dpa-AFX

Die erfolgsverwöhnten BMW-Aktionäre haben Vorstandschef Krüger die Leviten gelesen. Sie kreiden ihm Kursverluste und Dividendenkürzung an. Über seine Zukunft muss der Aufsichtsrat demnächst entscheiden.

BMW-Chef Harald Krüger hat vor der Entscheidung über eine Verlängerung seines Vertrages ein schlechtes Zeugnis von den Aktionären bekommen.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH