Region

Rheiderland/Westoverledingen

Gerissene Stromleitung: Ursache noch unklar

Deutlich sichtbare Brandspuren hinterließ ein 110 000 Volt führendes Seil einer Freilandleitung, das am Sonntagmittag in Vellage, einem Stadtteil von Weener, aus noch ungeklärter Ursache riss. Es lag nicht nur auf einer Weide, sondern auch auf der Rheiderlandstraße (Kreisstraße 27). Bild Hoegen
Deutlich sichtbare Brandspuren hinterließ ein 110 000 Volt führendes Seil einer Freilandleitung, das am Sonntagmittag in Vellage, einem Stadtteil von Weener, aus noch ungeklärter Ursache riss. Es lag nicht nur auf einer Weide, sondern auch auf der Rheiderlandstraße (Kreisstraße 27). Bild Hoegen

Von Elke Wieking

Sonntagmittag ist an einer Hochspannungsleitung, die über die Kreisstraße 27 in Weener-Vellage führt, ein Seil gerissen. Der Betreiber Avacon hat noch keine Ahnung, warum.

Weener-Vellage - Das hätte böse ausgehen können: Wer mit der Oberleitung, die am vergangenen Sonntag gegen 13 Uhr mit einem Mal auf der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH