Oberledingerland

Westoverledingen

Unfall auf B 70: Mann in Lebensgefahr

Die Feuerwehr musste das Dach des BWM abtrennen, damit der Fahrer aus dem völlig zerstörten Wagen befreit werden konnte. Bild: Klock

Von Ute Klock

Nach dem Unfall auf der Bundesstraße 70 in Völlenerfehn schwebt ein 77-jähriger Mann aus Westoverledingen in Lebensgefahr. Eine Frau aus Nordrhein-Westfalen wurde leicht verletzt. Die Straßensperrung soll in Kürze aufgehoben werden.

Westoverledingen - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 70 in Völlenerfehn sind am Freitagvormittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 77 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Westoverledingen wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Er schwebt in Lebensgefahr.

Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem BMW aus Richtung Papenburg kommend aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Er prallte auf ein Wohnmobil, in dem ein 54-jähriger Mann und eine 53-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen saßen. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Die Feuerwehr war im Einsatz, um den Mann aus dem BMW zu befreien. Die B 70 musste komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute sich an der Unfallstelle. Die Polizei geht davon aus, dass die Straße ab circa 15 Uhr wieder befahrbar ist.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH