Oberledingerland

Backemoor/Rhauderfehn

Backemoorer schöpfen viel Geld aus Erdgas

Die Gasförderstation in Backemoor: Seit Anfang der 90er Jahre werden hier vom Energiekonzern Gaz de France große Mengen an Erdgas aus mehr als 4000 Metern Tiefe an die Erdoberfläche befördert.
Die Gasförderstation in Backemoor: Seit Anfang der 90er Jahre werden hier vom Energiekonzern Gaz de France große Mengen an Erdgas aus mehr als 4000 Metern Tiefe an die Erdoberfläche befördert.

Von Günter Radtke

59 Grundstückseigentümer teilen sich mehr als eine halbe Million Euro aus dem Förderzins. Der frühere Rhauderfehner Gemeindedirektor Jörg Furch ist als ehrenamtlicher Bevollmächtigter für die Berechtigten-Gemeinschaft tätig. Manche erhalten mehr als 35000 Euro.
Backemoor/Rhauderfehn - In der kleinen Ortschaft Backemoor, zwischen Collinghorst und Breinermoor gelegen, strömt seit Anfang der 90er Jahre das…
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH