Saterland-Barßel

Verkehr

Nach tödlichem Unfall in Friesoythe: Polizei sucht Zeugen

Nach einem schweren Unfall sucht die Polizei nach Unfallzeugen. Foto: Ortgies/Archiv

Ein 31-Jähriger starb am vergangenen Donnerstag bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw in Friesoythe. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Unfalls.

Friesoythe - Nach einem tödlichen Verkehrsunfall am vergangenen Donnerstag in Friesoythe sucht die Polizei Cloppenburg/Vechta nach Zeugen. Zu dem Unfall war es gegen 13.55 Uhr auf der Bundesstraße 72 in Fahrtrichtung Friesoythe in Höhe des Ortsteils Varrelbusch gekommen. Eine 26-Jährige, schwangere Autofahrerin hatte nach Angaben der Polizei nach einem Überholmanöver die Kontrolle über das Anhänger-Gespann ihres Autos verloren und geriet beim Wiedereinscheren auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß die Autofahrerin mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Der 31-jährige Ehemann der Frau, welcher sich zum Unfallzeitpunkt auf dem Beifahrersitz befand, verstarb noch an der Unfallstelle. Die 26-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Aus den bislang geführten polizeilichen Ermittlungen geht hervor, dass die 26-Jährige, unmittelbar bevor es zu dem Unfall gekommen war, einen Bus überholt haben soll. Laut Polizei liegen zu dem Bus jedoch leider keine weiteren Informationen vor. Der Fahrer des Busses sowie sonstige Zeugen, die sich zur genannten Zeit mit ihren Fahrzeugen auf der Bundesstraße 72 befanden, den Bus möglicherweise selbst überholt haben oder konkrete Angaben zu dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta unter der Telefonnummer 04471/18600 in Verbindung zu setzen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH