Saterland-Barßel

Elisabethfehn

Torfkoksfabrik am Kanal wird erforscht

Museumsleiterin Antje Hoffmann (links) gleicht mit ihren wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Kirsten Harms (Mitte) und Miriam Menke die historischen Pläne der Torfkoksfabrik in Elisabethfehn mit der Realität im Inneren des Industriedenkmals ab. Bilder: Fertig
Museumsleiterin Antje Hoffmann (links) gleicht mit ihren wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Kirsten Harms (Mitte) und Miriam Menke die historischen Pläne der Torfkoksfabrik in Elisabethfehn mit der Realität im Inneren des Industriedenkmals ab. Bilder: Fertig

Von Astrid Fertig

Das Elisabethfehner Moormuseum plant eine Sonderausstellung zur Torfkoksfabrik. Die wissenschaftliche Arbeit ist umfangreich und erfordert auch Begehungen des Fabrikgebäudes. Dabei erleben die Museumsmitarbeiterinnen immer wieder Überraschungen.

Elisabethfehn - Über eine metallene Wendeltreppe geht es im Dämmerlicht drei Stockwerke hoch. Alles ist staubig, rostig und voller…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH