Wirtschaft

Papenburg

Meyer-Werft: Ausbeutung bisher nicht zu belegen

Auf der Papenburger Meyer-Werft soll ein Zulieferer seine rumänischen Mitarbeiter unter anderem um ihren Mindestlohn betrogen und ihr Weihnachts- und Urlaubsgeld einbehalten haben. Die Vorwürfe können bisher nicht bewiesen werden. Bild: Carmen Jaspersen/dpa
Auf der Papenburger Meyer-Werft soll ein Zulieferer seine rumänischen Mitarbeiter unter anderem um ihren Mindestlohn betrogen und ihr Weihnachts- und Urlaubsgeld einbehalten haben. Die Vorwürfe können bisher nicht bewiesen werden. Bild: Carmen Jaspersen/dpa

Von Günter Radtke

Die von der Papenburger Meyer-Werft mit der Klärung von Ausbeutungsvorwürfen beauftragte Kanzlei hat einen Zwischenbericht vorgelegt. Von der Leiterin des Ermittlerteams gibt es Kritik.

Papenburg/Düsseldorf - Die Anfang April vom Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ erhobenen Vorwürfe, auf der Papenburger Meyer-Werft würden rumänische…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH