Panorama

New York (dpa)

Pulitzer-Preis für Journalisten hinter Weinstein-Geschichte

Megan Twohey (l) und Jodi Kantor halten nach der Preisbekanntgabe eine Rede in der Redaktion. Foto: Hiroko Masuike, The New York Times/AP
Megan Twohey (l) und Jodi Kantor halten nach der Preisbekanntgabe eine Rede in der Redaktion. Foto: Hiroko Masuike, The New York Times/AP

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit Berichte über das Verhalten Harvey Weinsteins die MeToo-Debatte lostraten. Ein Ende ist noch längst nicht in Sicht. Die höchste Auszeichnung der US-Medienbranche erhalten die drei Reporter der ersten Stunde schon jetzt.

Die drei Journalisten, die mit Berichten in der „New York Times“ und im „New Yorker“ die Affäre um Filmproduzent Harvey Weinstein aufdeckten, sind…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH