Rhauderfehn
03.07.2015
(0)

Treffpunkt Anleger: Hilfe ohne Wartezeit

Jutta Fröse (von links), Marlies Breuer und Nicole Stieger freuen sich über die hohe Akzeptanz der Beratungsstelle an der 1. Südwieke in Rhauderfehn. Bild: Janßen

Von Marion Janßen

Die Beratungsstelle Treffpunkt Anleger in Rhauderfehn ist eine erste Anlaufstelle bei vielfältigen Problemen. Zahlreiche Ratsuchende nutzen das unbürokratische Angebot – das oft schon mit ganz einfachen Tipps aus der Klemme helfen kann.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Papenburg
03.07.2015
(0)

Landesgartenschau: Johannson wehrt sich

Lars Johannson weist die Vorwürfe gegen ihn zurück. Bild: Archiv

Lange hat er geschwiegen, jetzt ergreift er das Wort: Lars Johannson, ehemaliger Geschäftsführer der Landesgartenschau in Papenburg, weist die gegen ihn erhobenen Vorwürfe in Bezug auf das Millionendefizit zurück. Er habe weder getäuscht noch betrogen. Einen Fehler räumt er aber ein.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Harkebrügge
02.07.2015

Ehepaar in Auto ertrunken

Das Auto war eine Böschung herunter in den See gefahren. Am Abend wurde es geborgen. Bild: Passmann

Tragischer Unfall am Mittwochabend in der Gemeinde Barßel: Bei Fahrübungen mit einem Auto am Harkebrügger See sind eine 55-jährige Frau und ihr gleichaltriger Mann ums Leben gekommen. Die Frau hatte die Kontrolle über das Auto verloren und fuhr in den See. Das Ehepaar konnte sich nicht befreien.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Fußball
02.07.2015
(0)

Werder-Fehntjer sind Fanclubmeister

Die Werder-Fehntjer aus Rhauderfehn zusammen mit den Werder-Funktionären (hinten von links): Jermaine Greene (Fanbetreuer bei Werder), Lukas Möhlmann, Tim Santjer, Andre Festers, Thomas Reemts. Mitte von links: Malte Euken, Ole Euken, Dr. Hubertus Hess-Grunewald (Präsident von Werder Bremen), Ulrich Borowka, Jan Eiko Hilbrands, Frank Rieken (Vorsitzender des Werder-Fanclubs Esterwegen). Vorne von links: Steffen Schwede, Tim Harders und Bartholomäus Dendzik. Es fehlt: Sönke Wessling. Bild: Privat

Bei der Werder-Bremen-Fanclubmeisterschaft in Esterwegen setzten sich die Werder-Fehntjer aus Rhauderfehn durch. An dem bundesweiten Turnier nahmen 27 Mannschaften teil. Auch hochrangige Funktionäre des Bundesligisten waren mit dabei.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Fußball
01.07.2015
(0)

André Sick trifft doppelt für Deutschland

André Sick (4. Spieler von rechts) bespricht sich mit seinen Teamkollegen. Bild: privat

Von Marco Reemts

André Sick vom Fußball-Bezirksligisten Concordia Ihrhove spielte für die Nationalmannschaft des Deutschen Beachsoccer-Verbandes gegen Brasilien und Argentinien. Beim Nationencup in Italien gelangen dem Ostfriesen zwei Treffer. Sick erlebte aber noch mehr Gänsehautmomente.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Emden/Papenburg
01.07.2015
(5)

Meyer-Gesellschaft in Luxemburg liegt auf Eis

Vertreter von Politik, Werft-Inhaber, Betriebsrat und Gewerkschaft einigten sich bei einem Gespräch darauf, die neu gegründete Gesellschaft des Mutterkonzerns Meyer-Neptun in Luxemburg ruhen zu lassen – vorerst. Wirtschaftsminister Olaf Lies ist mit diesem Ergebnis unzufrieden.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Jheringsfehn/Boekzetelerfehn
02.07.2015
(0)

Pastorin und Gemeinde bleiben zusammen

Imke Metz wird am 12. Juli nach dreijährigem Probedienst als Gemeindepastorin in Jherings-/Boekzetelerfehn eingeführt und wird noch häufig durch die offenen Türen der Johanneskirche gehen. Bild: Dübbel

Von Käthe Dübbel

Die Probezeit für Imke Metz ist zu Ende, die 33-Jährige bleibt dauerhaft als Pastorin in der Gemeinde Jherings-/Boekzetelerfehn. Am 12. Juli wird die Seelsorgerin aus Ostrhauderfehn offiziell eingeführt – für den Festgottesdienst ist ein besonderes Musikprogramm geplant.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Leer/Rhauderfehn
02.07.2015
(0)

Bus-Beschluss braucht noch Zeit

Busbahnhof am Schulzentrum in Westrhauderfehn: Spätnachmittags fährt kein Bus mehr – Schüler des Gymnasiums haben das Nachsehen. Bild: Archiv

Von Philipp Koenen

Der Landkreis Leer will eine bessere Busverbindung für Schüler des Gymnasiums Rhauderfehn am Spätnachmittag. Bis die Entscheidung fällt, dauert es noch.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Elisabethfehn
02.07.2015
(0)

Grundschulkinder sahen sich Bauernhof an

Die Mädchen und Jungen der Marienschule Strücklingen erfreuten sich am Anblick der Kühe und Kälber. Bild: Passmann

Von Hans Passmann

Zwei Klassen der Marienschule Strücklingen besuchten den Hof Lucassen in Elisabethfehn. Dort erfuhren sie, woher die Milch und andere Nahrungsmittel kommen, die täglich bei ihnen auf dem Tisch stehen. Auch im Unterricht wurde das Thema behandelt.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Scharrel
02.07.2015
(0)

„Café International“ öffnet erstmals seine Türen

Der Willkommenskreis bittet ins „Café International“ (von links): Eckehard Drees, Christof Naber, Stefan Menke, Hartmut Schnell, Sascha Ahmetovic, Kerstin Hötting, Heinrich Böhmann, Regina Bunger, Pfarrer Ludger Fischer, Rosa Strohschnieder, Leonhard Rosenbaum und Pastor Florian Bortfeld. Bild: Kruse

Von Horst Kruse

In der alten Pfarrei in Scharrel wurde am Mittwoch eine neue Anlaufstelle für Asylsuchende und Migranten eröffnet. Der Christliche Willkommenskreis im Saterland hatte die Idee zum „Café International“. Die Einrichtung will etwas gegen die größten Hindernisse der Integration tun.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Papenburg
03.07.2015
(0)

Kino zeigt Filme wieder unter freiem Himmel

Vor zwei Jahren war das Open-Air-Kino in Papenburg gut besucht. Bild: privat

Von Ute Klock

In Papenburg gibt es in diesem Jahr wieder ein Open-Air-Kino. Die erste Veranstaltung dieser Art im Jahr 2013 war ein großer Erfolg. Daran wollen die Organisatoren nun anknüpfen.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Emden/Papenburg
02.07.2015
(2)

Groote: „Meyer soll Karten auf Tisch legen“

Bisher, so der ehemalige Betriebsratsvorsitzende der Meyer-Werft und jetzige Bevollmächtigte der IG Metall, Thomas Gelder (links), sei die Zusammenarbeit zwischen ihm und Geschäftsführer Bernard Meyer immer gut gewesen, doch nun fühlten sich die Arbeitnehmervertreter übergangen.Archivbild: DPA

Von Ute Klock

Der Europa-Abgeordnete Matthias Groote (SPD) sieht die Meyer-Werft in der Pflicht, den Verdacht auf Steuerersparnis auszuräumen. Die Debatte um die geplante Verlegung des Unternehmenssitzes nach Luxemburg geht weiter.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect