Region

Kreis Leer/Hannover

Friesenbrücke: Gipfel-Absage kommt nicht gut an

Signal aus der Region an die Entscheidungsträger: Ein Transparent an der gesperrten Friesenbrücke. Bild: Wolters
Signal aus der Region an die Entscheidungsträger: Ein Transparent an der gesperrten Friesenbrücke. Bild: Wolters

Von Philipp Koenen

Ein wichtiges Treffen zur Friesenbrücke am Montag in Hannover findet ohne die betroffenen Kommunen statt. Die Absage kam überraschend – und hat die Stimmung nicht gerade verbessert.

Kreis Leer/Hannover - Die kurzfristige Absage des Runden Tisches zur Zukunft der stark beschädigten Friesenbrücke kommt in der Region nicht gut an. Im Niedersächsischen Wirtschaftsministeriumin Hannover trifft sich am Montag, 20. März, zwar eine kleine Runde – aber ohne die Kommunen an der Ems,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect