Wirtschaft

Papenburg

Meyer-Werft legt neues Schiff auf Kiel

Zahlreiche Gäste waren bei der Kiellegung dabei. Bild: Meyer-Werft

Das neue Kreuzfahrtschiff „World Dream“ ist bei der Meyer-Werft in Papenburg auf Kiel gelegt worden. Das Schiff ist für die asiatische Reederei Dream Cruises bestimmt – und hat beachtliche Ausmaße.

Papenburg - Die Meyer-Werft in Papenburg hat das neue Kreuzfahrtschiff „World Dream“ für die Reederei Dream Cruises im überdachten Baudock II auf Kiel gelegt. Der obligatorische Glückscent wurde auf die Pallungen gelegt, bevor der 800-Tonnen-Kran den ersten Block des zweiten Bauabschnittes für das neue Schiff absetzte. Der erste Bauabschnitt wurde bereits ausgedockt. „Wir sind sehr froh, dass unser zweiter Neubau für unsere neue Marke Dream Cruises nun Konturen erhält. Das Schiff wird viele Besonderheiten für den asiatischen Markt bereithalten“, so Tan Sri Lim, Chairman und Vorstandsvorsitzender von Genting Hong Kong.

Bei der Kiellegung der „World Dream“: (von links) Tan Sri Lim Kok Thay (Genting Hong Kong), Thatcher Brown (Dream Cruises) sowie Bernard und Tim Meyer (Meyer Werft). Bild: Meyer-Werft

Der Block ist einer von insgesamt 92 Blöcken des neuen Luxusliners und hat ein Gewicht von 540 Tonnen. Die „World Dream“ ist das zweite Kreuzfahrtschiff dieser Klasse der asiatischen Reederei. Der erste Stahlbrennschnitt für die „World Dream“ fand bereits im Februar 2016 im Laserzentrum statt. Das Schiff wird im Herbst 2017 an die Reederei abgeliefert.

Die neuen Schiffe für Dream Cruises bieten Platz für rund 3300 Gäste. Die Schiffe sind 335 Meter lang, 39,7 Meter breit und erreichen eine Geschwindigkeit von mehr als 23 Knoten. Konzipiert sind die neuen Kreuzfahrtschiffe speziell für den sich sehr schnell entwickelnden asiatischen Kreuzfahrtmarkt.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect