Region

Brüssel

Groote und Gieseke erleben Terror mit

Von Ute Klock

Die Europaabgeordneten Matthias Groote (SPD) aus Ostrhauderfehn und Jens Gieseke (CDU) aus Sögel waren während der Terroranschläge in Brüssel. Nur 1000 Meter von ihnen entfernt gab es eine Explosion in einer Metrostation, weitere am Flughafen.

Brüssel - Die Europaabgeordneten Matthias Groote (SPD) aus Ostrhauderfehn und Jens Gieseke (CDU) aus Sögel mussten am Dienstag den Terror in Brüssel miterleben. Nur 1000 Meter vom EU-Parlament entfernt gab es eine Explosion in der Metrostation Maelbeek, weitere soll es am Brüsseler Flughafen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect