Region

Leer

Liza Kos siegt beim Kleinkunstpreis in Leer

„Ausbilder Schmidt“ keilte gewohnt giftig gegen das Emsland und spannte das Publikum in Leer immer wieder mit ein.
„Ausbilder Schmidt“ keilte gewohnt giftig gegen das Emsland und spannte das Publikum in Leer immer wieder mit ein.

Von Gordon Päschel

Im glitzernden Goldkleidchen oder mit Kopftuch spielt Liza Kos auf der Bühne mit Klischees. Ihre Rollen als Svetlana Kalaschnikova und Aynur Güzel halfen ihr nun auch beim Ostfriesischen Kleinkunstpreis zum Sieg. Demnächst steht bereits der nächste Karriereschritt für die gebürtige Russin an.

Leer - Liza Kos heißt die Gewinnerin des 4. Ostfriesischen Kleinkunstpreises. Die 34-Jährige entschied am Sonnabend das Finale in Leer für sich. Im Theater an der Blinke schlüpfte sie vor rund 520 Besuchern nacheinander in die Rollen der Svetlana Kalschnikova und Aynur Güzel. Mit Humor und einem…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect