Oberledingerland

Oberledingerland

Nachtbus ist zum ersten Mal unterwegs

Initiatoren des Projekts: (von links) Keno Behrens (Gemeindejugendring Rhauderfehn), Sascha Laaken (SPD-Kreisvorsitzender), Schülerin Samira Voskuhl und Geert Hüser (Juso-Chef im Oberledingerland). Bild: Privat
Initiatoren des Projekts: (von links) Keno Behrens (Gemeindejugendring Rhauderfehn), Sascha Laaken (SPD-Kreisvorsitzender), Schülerin Samira Voskuhl und Geert Hüser (Juso-Chef im Oberledingerland). Bild: Privat

Das „Nightline“-Projekt steht in den Startlöchern. Ab Sonnabend soll der Discobus sechsmal pro Nacht zwischen den beiden Diskotheken „Limit“ in Ihrhove und dem „Tange“ in Apen verkehren. Hin- und Rückfahrt kosten zusammen fünf Euro.

Oberledingerland - Nach Monaten des Planens, Organisierens und Wartens ist es am kommenden Wochenende soweit: Das „Nightline“-Projekt wird in der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect