Region

Bunde/Westoverledingen

Politiker wünschen sich schnellen Neubau

Die schwer beschädigte Friesenbrücke über der Ems: Ein Frachter hat bei einer Kollision am 3. Dezember 2015 unter anderem die Brückenklappe zerstört. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke nicht mehr nutzen und müssen weite Umwege über Leer oder Papenburg in Kauf nehmen, um auf die andere Seite des Flusses zu kommen. Bild: Koenen
Die schwer beschädigte Friesenbrücke über der Ems: Ein Frachter hat bei einer Kollision am 3. Dezember 2015 unter anderem die Brückenklappe zerstört. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke nicht mehr nutzen und müssen weite Umwege über Leer oder Papenburg in Kauf nehmen, um auf die andere Seite des Flusses zu kommen. Bild: Koenen

Von Philipp Koenen

Die Politik appelliert an die Bahn: Die zerstörte Friesenbrücke bei Weener soll zügig ersetzt werden. Doch das Unternehmen macht keine Versprechungen. Noch immer läuft die Untersuchung der Schäden.

Bunde/Westoverledingen - Politiker aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet wünschen sich einen zügigen Neubau der Friesenbrücke zwischen Westoverledingen und Weener, die nach einem Frachterunglück schwer beschädigt ist. Auf einer Konferenz für das Bahnprojekt „Wunderline“ am…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect