Sport

Fußball

Der Rücktritt nach dem „Hurensohn“

Julian Efen hat die Freude am Schiedsrichter-Hobby verloren. Bild: Bernhard
Julian Efen hat die Freude am Schiedsrichter-Hobby verloren. Bild: Bernhard

Von Georg Lilienthal

Ein 18-jähriger Schiedsrichter hat nach heftigen Beleidigungen die Norder Halle verlassen und wird nun sein Hobby beenden: Schiri Julian Efen hat die Nase voll. Im September war er schon einmal übel beschimpft worden.

Norden - Den Start ins neue Jahr hatte sich der 18-jährige Julian Efen (TuRa Marienhafe) anders vorgestellt. Denn für den begeisterten Fußball-Schiedsrichter begann 2016 gleich mit dem Abpfiff der eigenen Karriere. Weil er bei den Norder Stadtmeisterschaften im Spiel zwischen dem VfB…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect