Region

Oberledingerland/Leer

Einige Schulen sind doppelt gestraft

Schulschwimmen wurde vor der Schließung wegen Kakerlakenbefalls im Hallenbad in Leer angeboten: Schüler von insgesamt 29 Schulen aus dem Landkreis Leer, darunter 15 Grundschulen, zogen dort ihre Bahnen. Beschließt die Stadt Leer, das Bad gar nicht wieder zu öffnen, wären auch im Oberledingerland vier Schulen betroffen. Archivbild: Wieking
Schulschwimmen wurde vor der Schließung wegen Kakerlakenbefalls im Hallenbad in Leer angeboten: Schüler von insgesamt 29 Schulen aus dem Landkreis Leer, darunter 15 Grundschulen, zogen dort ihre Bahnen. Beschließt die Stadt Leer, das Bad gar nicht wieder zu öffnen, wären auch im Oberledingerland vier Schulen betroffen. Archivbild: Wieking

Von Elke Wieking

Das Hallen- und Freibad in Leer bleibt vielleicht endgültig geschlossen. Es ist sanierungsbedürftig und kämpft mit Hygienemängeln. Wenn es nicht wieder öffnet, gibt es Probleme beim Schwimmunterricht für Schüler.

Oberledingerland/Leer - Das Hallen- und Freibad in Leer bleibt womöglich für immer dicht: Darüber wird es am Donnerstag eine Beschlussempfehlung im Sportausschuss der Stadt Leer geben. Er berät in nichtöffentlicher Sitzung darüber, weil der Betreiber des Bades, die Aqua-Park GmbH in…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect