Sport

Klostermoor

TSV Klostermoor steht am Abgrund

Der seit Freitag kommissarisch geführte Vorstand des TSV Klostermoor besteht nur noch aus fünf Personen. Das Foto zeigt (von links): Michael Dübbelde (2. Vorsitzender), Jana Möhlmann (3. Vorsitzende und Pressewartin), Frank Feldmann (Herren- und Jugendfußballobmann), Helga Sangen (Hallen-, Frauen- und Sozialwartin) sowie Enno Koopmann (1. Vorsitzender, Schriftführer sowie 1. und 2. Kassenwart). Bild: Weers
Der seit Freitag kommissarisch geführte Vorstand des TSV Klostermoor besteht nur noch aus fünf Personen. Das Foto zeigt (von links): Michael Dübbelde (2. Vorsitzender), Jana Möhlmann (3. Vorsitzende und Pressewartin), Frank Feldmann (Herren- und Jugendfußballobmann), Helga Sangen (Hallen-, Frauen- und Sozialwartin) sowie Enno Koopmann (1. Vorsitzender, Schriftführer sowie 1. und 2. Kassenwart). Bild: Weers

von Holger Weers

Schulden, Mitgliederschwund und vakante Vorstandsposten: Der Verein steht vor dem Aus. Auch Klubchef Enno Koopmann wollte zurücktreten. Es fand sich kein Nachfolger, so dass das Gremium noch übergangsweise drei Monate im Amt bleibt.

Klostermoor - Beim TSV Klostermoor brennt es an allen Ecken und Enden. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung des Vereins am Freitag deutlich. „Wir haben ein schwarzes Jahr hinter uns, sportlich wie finanziell“, so Vereinsvorsitzender Enno Koopmann. Auch bei den Vorstandswahlen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect