Region

Leer/Lüneburg

Netzstreit: Der Blick geht wieder nach Lüneburg

von philipp koenen

In der Auseinandersetzung hoffen Gemeinden und Kreis auf ein zügiges Urteil des Oberverwaltungsgerichts. Landrat Bernhard Bramlage hat eine vom Gericht vorgeschlagene Vermittlung abgelehnt, bietet den Kommunen aber ein Gespräch an.

Leer/Lüneburg - Im Netzstreit zwischen dem Kreis Leer und den Gemeinden setzt Ostrhauderfehns Bürgermeister Günter Harders auf eine zügige Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg. „Ich hoffe, dass wir bald ein Urteil bekommen“, sagte Harders gestern im Gespräch mit dem…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect