Saterland-Barßel

Saterland/Berlin

Sprachenschutz: „Wir sind auf gutem Weg“

Die Mitglieder des Minderheitenrates nach der Eröffnung der Gedenkstätte für die ermordeten Sinti und Roma in Berlin: Unter ihnen war auch Karl-Peter Schramm aus Scharrel (3. von links). Bild: privat
Die Mitglieder des Minderheitenrates nach der Eröffnung der Gedenkstätte für die ermordeten Sinti und Roma in Berlin: Unter ihnen war auch Karl-Peter Schramm aus Scharrel (3. von links). Bild: privat

Von Jana Köhler

Karl-Peter Schramm aus Scharrel war ein Jahr lang Vorsitzender des Minderheitenrates in Deutschland. Eine Sonderbehandlung für die Saterfriesen hat er in seiner Amtsperiode nicht herausgeschlagen – aber eine Gleichstellung mit den anderen anerkannten Minderheiten.

Saterland/Berlin - Ein Jahr lang stand der Scharreler Karl-Peter Schramm für die Saterfriesen an der Spitze des Minderheitenrates in Deutschland. Zum Jahresende hat er seinen Vorsitz abgegeben – an Dieter Küssner von der dänischen Minderheit. Der Vorsitz rotiere jahresweise, damit…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect