Freizeit

Für Buckelpiste müsste „Filetstück“ geopfert werden

 | 23.04.2022 10:17 Uhr  | 1 Kommentar
Ein Mitarbeiter eines Jugendhauses in Gerlingen (Baden-Württemberg) fährt mit einem BMX auf einem Pumptrack. Foto: Marijan Murat/dpa
Ein Mitarbeiter eines Jugendhauses in Gerlingen (Baden-Württemberg) fährt mit einem BMX auf einem Pumptrack. Foto: Marijan Murat/dpa
Artikel teilen:

Der Fehntjer Ausschuss wünscht sich einen Pumptrack. Doch bei der bei Standortsuche tut sich der Ausschuss schwer, denn eines der besten Grundstücke müsste geopfert werden.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden