Region

Oberledingerland/Emsland/Cloppenburg

Kampf ums Grünland

Die Landwirte Ottmar Ilchmann (links) aus Klostermoor und Bernhard Broers (Mitte) aus Völlenerkönigsfehn sowie Nabu-Sprecher Karl-Heinz Augustin vor einer gerade umbrochenen Weide in Völlenerkönigsfehn.Bild: Radtke
Die Landwirte Ottmar Ilchmann (links) aus Klostermoor und Bernhard Broers (Mitte) aus Völlenerkönigsfehn sowie Nabu-Sprecher Karl-Heinz Augustin vor einer gerade umbrochenen Weide in Völlenerkönigsfehn.Bild: Radtke

Von Günter Radtke

Betriebe aus Nachbarkreisen sorgen bei Landwirten im Oberledingerland für Verdruss. Sie haben sich vor Jahren verpflichtet, Weideland nicht zugunsten von Maisanbau zu umbrechen. Jetzt kommen die Nachbarn und tun es doch.

Oberledingerland – Im zwischen Rhauderfehn und Westoverledingen gelegenen Oberledinger Moor rumort es. Dort ansässige Landwirte mit…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH