Boulevard - Kultur

Berlin (dpa)

Berliner Riesen-Mona-Lisa braucht Facelifting

Das Berliner Künstlerkollektiv Die Dixons hat zusammen mit den Künstlern Tank, Weisse Seite und FIX77, ein Replikat von Da Vincis Mona Lisa in einer Größe von 16,30 und 10,60 Metern an die Brandwand eines Hotels in der Mühlenstraße gegenüber der East Side Gallery gemalt. Foto: Annette Riedl
Das Berliner Künstlerkollektiv Die Dixons hat zusammen mit den Künstlern Tank, Weisse Seite und FIX77, ein Replikat von Da Vincis Mona Lisa in einer Größe von 16,30 und 10,60 Metern an die Brandwand eines Hotels in der Mühlenstraße gegenüber der East Side Gallery gemalt. Foto: Annette Riedl

Gleich gegenüber der Berliner East Side Gallery können Touristen eine Riesen-Mona-Lisa bestaunen. Sie ziert eine riesige Wand und lächelt wie eh und je. In der ersten Version hat das noch nicht so gut geklappt.

Wenn Künstler in Berlin eine Mona Lisa malen, muss sie natürlich größer sein als das Original im Louvre. Darum ziert die Maxi-Kopie des berühmten…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH