Boulevard - Entertaiment

London (dpa)

Viele Gewinner und wenig Spektakel bei den 39. Brit Awards

Pink sorgt bei den Brit Awards für Stimmung. Foto: Victoria Jones/PA Wire
Pink sorgt bei den Brit Awards für Stimmung. Foto: Victoria Jones/PA Wire

Von Philip Dethlefs, dpa

George Ezra, Jorja Smith und Calvin Harris freuen sich über ihre ersten Brit Awards. Auch die Band The 1975 hat gleich zweimal Grund zum Jubeln. Die Preisverleihung verläuft fast unauffällig. Erst US-Sängerin Pink heizt dem Publikum in London richtig ein.

Wenig Spektakel und verhaltene Stimmung - so lassen sich die Brit Awards 2019 zusammenfassen, die am Mittwochabend in London vergeben wurden.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH