Saterland-Barßel

Barßelermoor

„Moor-Rebe Gold“ aus Barßelermoor

Ein Blick durch das Refractometer zeigt Peter Köpf an, dass der Zuckergehalt noch nicht hoch genug ist. Im Hintergrund: Die unzähligen Weintrauben, die im Garten seiner Freunde Elisabeth und Gerd Sandstede wachsen. Bild: Passmann
Ein Blick durch das Refractometer zeigt Peter Köpf an, dass der Zuckergehalt noch nicht hoch genug ist. Im Hintergrund: Die unzähligen Weintrauben, die im Garten seiner Freunde Elisabeth und Gerd Sandstede wachsen. Bild: Passmann

Von Hans Passmann

Im Garten der Familie Sandstede in Barßelermoor gedeiht der Wein in diesem Sommer besonders gut. Gerd Sandstede hat eine Erklärung dafür.

Barßelermoor - Gerd Sandstede aus der Ankerstraße in Barßelermoor kann es eigentlich selbst gar nicht glauben. Eine bis dato noch nie da gewesene…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH