Region

Neermoor/Riepe

Autobahn 31 wird in Richtung Emden voll gesperrt

Aufgrund von Bauarbeiten muss die Autobahn 31 in Richtung Emden ab Neermoor gesperrt werden. Bild: Archiv

Auf der Autobahn 31 geht am kommenden Montag in Richtung Emden nichts mehr: Für vier Stunden wird die Fahrbahn dichtgemacht. Grund sind Bauarbeiten.

Neermoor/Riepe - Autofahrer, die am kommenden Montag, 19. Februar, über die Autobahn 31 in Richtung Emden fahren wollen, müssen Umwege in Kauf nehmen: Die Richtungsfahrbahn wird auf dem Abschnitt zwischen Neermoor und Riepe dichtgemacht. Das teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit Sitz in Aurich am Dienstag mit.

Grund ist die Erneuerung der Fahrbahn mit Anbau der Standstreifen. Weil für die Arbeiten ein Sicherungsdamm im Bereich der Anschlussstelle Riepe abgebaut werden muss, wird die Autobahn in Richtung Emden ab 9 Uhr gesperrt – und es voraussichtlich für vier Stunden auch bleiben.

Bis die Fahrbahn wieder freigegeben wird, müssen Autofahrer in Neermoor abfahren und über Oldersum bis nach Riepe fahren. Laut Behörde können Autofahrer an der Anschlussstelle Riepe wieder auf die Autobahn in Richtung Emden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH