Region

Leer

Das Ende einer Ära im Leeraner Hafen

Die „Emsstrom“ wird ihren Liegeplatz am Nesseufer nicht aus eigener Kraft verlassen können. Die Maschine läuft seit Jahren nicht mehr. Bild: Wolters
Die „Emsstrom“ wird ihren Liegeplatz am Nesseufer nicht aus eigener Kraft verlassen können. Die Maschine läuft seit Jahren nicht mehr. Bild: Wolters

Von Petra Herterich

Das Ausbildungsschiff „Emsstrom“ wird aufgegeben. Auch das Trainingszentrum für Seeleute schließt. Ursache für das Aus sei die Krise in der Schifffahrtsbranche, erklärt Geschäftsführer Peter Grunau. Auch für die Zukunft der Seefahrtschule sieht er schwarz.

Leer - Ende des Jahres heißt es Leinen los für die „Emsstrom“ im Leeraner Handelshafen. Das Schiff kommt weg – und nicht nur das: Auch der Eigner,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH