Schülerbeiträge

Ihren/Papenburg

Grundschüler blickten hinter die Kulissen

Zum Ende des Kinobesuches versammelten sich alle Kinder auf der Bühne für ein Erinnerungsfoto. Bild: privat

Von der Klasse 3/4

Die Kinder aus Ihren haben einen Ausflug zum Kino in Papenburg gemacht. Die Jungen und Mädchen erfuhren unter anderem, wie die Filme im Vorführraum abgespielt werden.

Ihren/Papenburg - Das Kino in Papenburg wurde 2011 gebaut. Dort arbeiten 170 Personen – allerdings nicht alle gleichzeitig. Sie haben verschiedene Schichten. Insgesamt passen 1015 Gäste ins Kino. Es öffnet um 16 Uhr. Im Kino braucht man eine Eintrittskarte. In einem Jahr werden rund 200 000 Karten verkauft. Dienstags, am Kinotag, sind sie am günstigsten.

Es gibt sechs unterschiedlich große Säle. Einen durften wir, die Schüler der Klassen 3 und 4 der Grundschule Ihren, genau angucken. Vorne ist die Leinwand – eigentlich Bildwand – mit rotem oder blauem Vorhang. Dahinter und an den Seiten sind Lautsprecher für den perfekten Sound. Die Sitze sind gemütlich und stehen schräg, damit man besser sieht.

Im Kino gibt es jährlich rund 100 neue Filme

Es gibt auch private Räume. Im Vorführraum werden die Filme abgespielt. Früher gab es Filmrollen. Heute sind die Filme auf einer Festplatte. Sie werden auf den Server kopiert und dann mit dem Projektor in den Kinosaal gebeamt. Wir haben sogar gesehen, wie 3D-Filme funktionieren und gelernt, dass ein Stromausfall kein Problem ist.

Im Kino gibt es jährlich rund 100 neue Filme. Welche laufen, entscheidet Familie Muckli. Ihr gehört das Kino. Der Rundgang durch die geheimen Ecken des Kinos hat eine Menge Spaß gemacht.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect