Saterland-Barßel

Elisabethfehn

Heimkehrer ist die Attraktion des Museums

Dem Schädel wurde für wissenschaftliche Untersuchungen, die 2009 in Hamburg durchgeführt wurden, eine Probe entnommen. Das fehlende Stück hat man durch Kunststoff ersetzt. bild: Moor- und fehnmuseum
Dem Schädel wurde für wissenschaftliche Untersuchungen, die 2009 in Hamburg durchgeführt wurden, eine Probe entnommen. Das fehlende Stück hat man durch Kunststoff ersetzt. bild: Moor- und fehnmuseum

Von Astrid Fertig

Die Dauerausstellung in Elisabethfehn zeigt wieder die Skelettmoorleiche aus der Esterweger Dose. In den vergangenen drei Jahren wurde der historische Fund untersucht, dokumentiert und in Oldenburg ausgestellt.
Elisabethfehn - "Wir müssen einen anderen Namen für ihn finden", sagt Museumsleiterin Antje Hoffmann mit Bestimmtheit, während sie die Treppe ins Obergeschoss nimmt auf dem Weg zu der zurückgekehrten Attraktion des Moor- und Fehnmuseums in Elisabethfehn - der Moorleiche aus der Esterweger Dose.

Bis…
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect