Region

Leer

2500 Unterschriften für eine Gedenkstätte

Beatrix Kuhl (von links) nahm einen Ordner mit den Unterschriften von Smilla Sevecke, Rieke Heykants, Marieke Meyer und Rhoda Hamel entgegen. Bild: Behrendt
Beatrix Kuhl (von links) nahm einen Ordner mit den Unterschriften von Smilla Sevecke, Rieke Heykants, Marieke Meyer und Rhoda Hamel entgegen. Bild: Behrendt

Von Edgar Behrendt

In Leer soll eine neue Gedenkstätte für die ehemalige Synagoge entstehen. Schüler des Gymnasiums Rhauderfehn überreichten der Leeraner Bürgermeisterin Beatrix Kuhl jetzt eine Petition.

Leer - Die Stadt Leer soll am Standort der in der Pogromnacht 1938 zerstörten jüdischen Synagoge eine Gedenkstätte errichten. Das fordern 2500…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect