Region

Jübberde

Auffahrunfall auf A 28 – 12 000 Euro Schaden

Die Polizei war im Einsatz. Symbolbild: lassedesignen/Fotolia.com

Bei einem Unfall auf der Autobahn 28 in Höhe der Abfahrt Apen/Remels ist am Freitag ein Schaden von rund 12 000 Euro entstanden. Ein 46 Jahre alter Mann war mit seinem Wagen auf ein vor ihm fahrendes Gespann aufgefahren.

Jübberde - Aus Unachtsamkeit hat ein 46-jähriger Westersteder am Freitagnachmittag einen Unfall auf der Autobahn 28 verursacht. Dabei entstand laut Mitteilung der Polizei ein Schaden von rund 12 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Der Autofahrer war nach Angaben der Beamten gegen 14.30 Uhr in Richtung Oldenburg unterwegs, als er in Höhe der Abfahrt Apen/Remels auf ein vor ihm fahrendes Gespann eines 54-jährigen Oldenburgers auffuhr. Beide Wagen wurden gegen die Mittelschutzplanke geschleudert. An den Autos entstand Totalschaden.

Während der Aufräumarbeiten musste der Verkehr für rund 90 Minuten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect