Region

Norden

Maskierter überfiel Spielothek in Norden

Eine 34 Jahre alte Frau ist in der Nacht zu Donnerstag in Norden überfallen worden. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

Von Sven Schiefelbein

Ein Unbekannter mit einer Clownsmaske hat in der Nacht zu Donnerstag eine Spielothek in Norden überfallen. Er bedrohte eine 34 Jahre alte Angestellte und forderte Bargeld. Dann flüchtete er mit seiner Beute.

Norden - In Norden hat es in der Nacht zu Donnerstag einen Raubüberfall gegeben. Ziel des noch unbekannten Täters: eine Spielothek in der Fußgängerzone. Wie eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage sagte, wollte eine 34 Jahre alte Angestellte die Spielothek im Neunen Weg gegen Mitternacht abschließen.

In diesem Moment sei sie von dem Mann angesprochen worden, so die Sprecherin. Anschließend bedrohte der Mann, der eine Clownsmaske trug, die Frau mit einer Waffe. Sie soll wie eine Schusswaffe ausgesehen haben. Der Mann forderte die Angestellte auf, die Tür zu öffnen und ihm Bargeld auszuhändigen. Nachdem die Frau dem Täter das Geld gegeben hatte, flüchtete dieser mit seiner Beute in Richtung Brückstraße.

34-Jährige blieb unverletzt

Angaben dazu, wie viel Bargeld der Mann erbeutet hat, machte die Polizei auf Nachfrage nicht. Die 34 Jahre alte Angestellte aus Halbemond blieb unverletzt.

Die Polizei leitete unmittelbar nach dem Überfall die Fahndung ein – bislang ohne Erfolg. Nun wendet sich die Behörde mit einer Beschreibung des Täters an die Öffentlichkeit. Er soll etwa 1,90 Meter groß und schlank sein und laut Sprecherin akzentfrei deutsch gesprochen haben.

Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine Clownsmaske mit roten Applikationen, einen dunklen Kapuzenpullover mit einer hellen Aufschrift, ferner eine helle Hose und dunkle Schuhe. Hinweise von Zeugen, die Angaben zu dem Mann machen können, nimmt die Polizei unter Tel. 04931/9210 entgegen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect