Region

Hannover/Westoverledingen

Runder Tisch zur Friesenbrücke fällt aus

Als am 3. Dezember 2015 ein Frachter gegen die Brücke fuhr, wurde die Klappe der Friesenbrücke zerstört. Nun klafft dort eine Lücke. Archivbild: Ortgies
Als am 3. Dezember 2015 ein Frachter gegen die Brücke fuhr, wurde die Klappe der Friesenbrücke zerstört. Nun klafft dort eine Lücke. Archivbild: Ortgies

Von Philipp Koenen und Henrik Zein

Eigentlich sollte am Montag in Hannover in großer Runde entschieden werden, ob die stark beschädigte Friesenbrücke bei Weener in Teilen neu gebaut wird. Doch daraus wird nichts.

Westoverledingen/Hannover - Der für kommenden Montag geplante Runde Tisch zur Zukunft der Friesenbrücke fällt aus. Das teilte am Donnerstag das Niedersächsische Wirtschaftsministerium mit und bestätigte damit Informationen des GA. Als Grund für die Absage nannte das Land, dass der Vertreter des…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect