Oberledingerland

Ostrhauderfehn/Aurich

Noch eine Runde im Élysée-Prozess

Das Geschäftshaus wurde durch die Explosion komplett zerstört. Bild: Archiv
Das Geschäftshaus wurde durch die Explosion komplett zerstört. Bild: Archiv

Von Günter Radtke

Der Brand im Élysée-Palast in Ostrhauderfehn könnte bald den Bundesgerichtshof beschäftigen. Das Auricher Landgericht hatte zwei Leeraner wegen Beihilfe zur schweren Brandstiftung schuldig gesprochen. Die Beschuldigten müssen zwar nicht Gefängnis, fürchten sich aber vor den finanziellen Folgen.

Ostrhauderfehn/Aurich - Die vor sechs Jahren herbeigeführte Explosion des Wohn- und Geschäftshauses „Élyséepalast“ an der Ostrhauderfehner Hauptstraße beschäftigt die Justiz weiterhin. Die vor gut einem Monat am Landgericht Aurich wegen Beihilfe zur schweren Brandstiftung verurteilten zwei Männer…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect