Saterland-Barßel

Wittensand

Der Böllermeister entzündet das Osterfeuer

Helmut Pahl, Böllermeister des Wittensander Böllervereins „Widerhall“, vor dem zusammengekarrten Strauchwerk für das Osterfeuer auf der Wiese am Eichenweg. Für das Abbrennen hofft Pahl auf besseres Wetter. Bild: Fertig
Helmut Pahl, Böllermeister des Wittensander Böllervereins „Widerhall“, vor dem zusammengekarrten Strauchwerk für das Osterfeuer auf der Wiese am Eichenweg. Für das Abbrennen hofft Pahl auf besseres Wetter. Bild: Fertig

Von Astrid Fertig

Im kleinen Örtchen Wittensand wird es am 27. März gewaltig brennen. Seit in den 80er Jahren der Böllerverein die Regie über das Osterfeuer übernommen hat, sind beim Abbrennen des Holzes Profis am Werk.

Wittensand - Nein, mit ihrer Kanone werden die Böllerbuben des Wittensander Böllervereins „Widerhall“ beim Osterfeuer am Sonntag, 27. März, nicht knallen. Anzünden kann man das Feuer mit der Kanone sowieso nicht: Sie macht nur Krach, schießt aber keine Flammen.

Doch seit den 80er Jahren…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect