Sport

Handball

Nach Ballett auf Eis soll nun der Boden brennen

Auch Torben Lemke ist heiß auf das erste OHV-Spiel im neuen Jahr. Nach seiner Oberarmverletzung ist der Auricher wieder topfit. Archivbild: Barth
Auch Torben Lemke ist heiß auf das erste OHV-Spiel im neuen Jahr. Nach seiner Oberarmverletzung ist der Auricher wieder topfit. Archivbild: Barth

Von Til Bettenstaedt

Am Sonntag wird es in der Sparkassen-Arena rustikal zugehen. Dann empfangen die Handballer des OHV Aurich zum Rückrundenauftakt in der 3. Liga West den Soester TV – und anders als bei der Show auf Eis am Donnerstag soll der Untergrund brennen.

Aurich - Auf Schlittschuhen glitt am Donnerstagabend das russische Eisballett-Ensemble zu den Klängen des Stücks „Der Nussknacker“ sanft und filigran über den extra präparierten Boden der Auricher Sparkassen-Arena. Am kommenden Sonntag wird es in der Halle deutlich rustikaler zugehen. Dann nämlich…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect