Region

Papenburg

Aktion für saudi-arabischen Blogger

Mit Plakaten, die Raif Badawi zeigen, haben die Papenburger Amnesty-Mitglieder mit Bernd Busemann (3. von rechts) auf das Schicksal des saudischen Bloggers aufmerksam gemacht. Bild: Moormann
Mit Plakaten, die Raif Badawi zeigen, haben die Papenburger Amnesty-Mitglieder mit Bernd Busemann (3. von rechts) auf das Schicksal des saudischen Bloggers aufmerksam gemacht. Bild: Moormann

Von Mirco Moormann

Die Papenburger Amnesty-Gruppe machte am Freitag auf das Schicksal von Raif Badawai aufmerksam. Dem Internet-Aktivisten aus Saudi-Arabien drohen 1000 Peitschenhiebe – wegen angeblicher Beleidigung des Islams. An den Protesten beteiligte sich auch Prominenz aus Hannover.

Papenburg - Nur weil er seine Meinung ausgesprochen hat, sitzt Raif Badawai in Saudi-Arabien für die nächsten zehn Jahre im Gefängnis. Nicht nur das: Der 31-jährige Blogger, der sich für eine Diskussion über das Verhältnis zwischen Staat und Religion in Saudi-Arabien eingesetzt hatte,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect