Oberledingerland

Rhauderfehn

Unfall mit Pferdekutsche

Nach dem Unfall: Die Deichsel (vorne rechts) ist beim Drehen des Gefährts gebrochen. Kutschen-Besitzer „Dicki“ Gossling war nach dem Unglück geschockt. Bild: Zein
Nach dem Unfall: Die Deichsel (vorne rechts) ist beim Drehen des Gefährts gebrochen. Kutschen-Besitzer „Dicki“ Gossling war nach dem Unglück geschockt. Bild: Zein

Von Henrik Zein

Eine 46-Jährige aus Collinghorst brach sich dabei beide Arme. Es sollte eine gemütliche Werbetour für das Fehnleuchten-Freilicht-Theater in Rhauderfehn werden. Doch es endete mit einer Fahrt ins Krankenhaus.

Rhauderfehn - Eine 46-jährige Collinghorsterin hat sich am Sonnabend bei einem Unfall in Rhauderfehn schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich bei einer Kutschen-Werbetour für das Fehnleuchten-Theater.

Als die 36-jährige Fahrerin der Kutsche gegen 11.15 Uhr das Gefährt in…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect