Saterland-Barßel

Sedelsberg
20.03.2013

Christa Battram ist „Schützin des Jahres“

Ehrung für die Rundenwettkampfsieger: Christa Battram (3. von links) als „Schützin des Jahres“ und Hans-Gerd Eilers (2. von links) als „Schütze des Jahres“. Bild: Hellmann
Ehrung für die Rundenwettkampfsieger: Christa Battram (3. von links) als „Schützin des Jahres“ und Hans-Gerd Eilers (2. von links) als „Schütze des Jahres“. Bild: Hellmann

Von Wilhelm Hellmann

Die engagierte Reekenfelderin wurde in Sedelsberg ausgezeichnet. „Schütze des Jahres“ wurde Hans-Gerd Eilers aus Neuscharrel. Mehr als 160 Schützen waren am Sonnabend zusammengekommen.

Sedelsberg - Mehr als 160 Schützen der Alters- und Seniorenklasse des C feierten am Sonnabend nach Abschluss der Rundenwettkämpfe in Sedelsberg ihr Altersklassenfest. Das Fest im Schützenhaus stärke das Zusammengehörigkeitsgefühl, betonte Präsident Heinz-Georg Prahm.

Im Mittelpunkt stand die Ehrung der Rundenwettkampfsieger. In der „1. Kreisklasse Altersklasse Auflage, Gruppe 1“ zeichnete der Kreissportleiter Olaf Eilers die Mannschaft I des Schützenvereins Gehlenberg aus. In der Gruppe 2 gewann Altenoythe I. In der „2. Kreisklasse Altersklasse Auflage, Gruppe 1“ siegte Altenoythe IV , in der Gruppe 2 Sedelsberg II. In der „3. Kreisklasse Altersklasse Auflage Gruppe 1“ siegte Reekenfeld-Kamperfehn.

Für Schießsport eingesetzt

In der „1. Kreisklasse der Senioren, Auflage 30 Schuss“ siegte „Hubertus“ Scharrel und dies schon seit Jahren. In der „2. Kreisklasse Senioren Auflage 30 Schuss, Gruppe 1“ hatte Gehlenberg II die Nase vorn und in der Gruppe 2 Kampe/Ikenbrügge. In der „Schützenklasse Auflage, 35 bis 45 Jahre“ hatte Altenoythe das beste Team.

Präsident Prahm rief auch in diesem Jahr wieder dazu auf, eine „Schützin des Jahres“ und einen „Schützen des Jahres“ zu küren. Den Titel könne nur erhalten, wer für seinen Verein aktiv ist, in ihm etwas bewegt oder sich über den Verein hinaus für den Schießsport einsetze, so Heinz-Georg Prahm. In diesem Jahr wurde Christa Battram vom Schützenverein Reekenfeld-Kamperfehn diese Ehre zuteil. Ihr männliches Pendant ist Hans-Gerd Eilers aus Neuscharrel.

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel

Sie können maximal 1500 Zeichen eingeben.

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect