Wirtschaft

Oldersum

Fähren im Schönheitsschlaf

Die „Langeoog IV“ bekommt in Oldersum eine komplett neue Motoren-Anlage. Bild: Wolters
Die „Langeoog IV“ bekommt in Oldersum eine komplett neue Motoren-Anlage. Bild: Wolters

Von Ole Cordsen

Auf der Diedrich-Werft in Oldersum werden die Schiffe überholt und für die neue Saison flottgemacht. Etwa 30 Fähren werden bis zum Frühjahr gewartet und gegebenenfalls repariert. Meist bleiben sie zwei bis drei Wochen dort. Einige bleiben auch länger. Die „Langeoog IV“ etwa.

Oldersum - Nun, in der kalten Jahreszeit, wenn sich weniger Touristen an den Fährkais drängeln, um auf die Inseln zu reisen, häuft sich die Arbeit auf der Diedrich-Werft in Oldersum. Nun, außerhalb der Saison, werden die Fähren, die in Ostfriesland zwischen Festland und Inseln…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online oder GA-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect